Suchen:

 

Bild 4

Proben: Das Haus der Chöre bietet uns dafür eine großartige Möglichkeit.

Bild 3

Dirigent: Christian Kabitz leitet den Cäcilienchor seit fast dreißig Jahren.

Bild 2

Frankfurt: Wir sind ein fester Bestandteil der Musikkultur der Weltstadt am Main.

Bild 1

Zusammen: Gemeinsam den perfekten Klang suchen, das ist unser Anspruch.

Logo des Cäcilienchors
200 Jahre Cäcilienchor - 1818 Frankfurt am Main 2018

Ausstellung: „Die Leute singen mit soviel Feuer ...“

200 Jahre Cäcilien-Verein Frankfurt am Main


Samstag, 25. August – Sonntag, 30. September 2018
Haus am Dom, Frankfurt


Der Cäcilienchor wird 200 Jahre alt! Über die Geschichte und das Wirken des Chores informiert eine Ausstellung im Haus am Dom.

Zahlreiche Exponate veranschaulichen die vielfältigen musikalischen Ereignisse und Erfahrungen des traditionsreichen Frankfurter Oratorienchores. Im reich bestückten Archiv des Cäcilien-Vereins finden sich beispielsweise ein Dirigierstab von Franz Josef Messer, ein Autogrammbuch mit Widmungen ganz unterschiedlicher Solisten, handschriftliches Notenmaterial von Felix Mendelssohn Bartholdy und Partituren des Gründers des Cäcilien-Vereins, Johann Nepomuk Schelble. Bilder von Orten und Häusern der Stadt, die das historische Frankfurt anschaulich werden lassen, zeigen die enge Verbindung des Chores zum Frankfurter Bürgertum. Alte Fotos, vielfältiges Bildmaterial, eine Auswahl von Ton- und Filmaufnahmen, Presseberichte und persönliche Erinnerungen früherer und heutiger Chormitglieder geben Einblick in das gemeinsame Musizieren und Erleben von Musik.

Eine umfangreiche, farbig bebilderte Publikation informiert eingehend sowohl über die Ausstellung als auch über die musikhistorischen Kontexte des Chores in den vergangenen 200 Jahren.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 9 – 17 Uhr
Samstag und Sonntag von 11 – 17 Uhr
Der Eintritt ist kostenlos.
An gesondert mitgeteilten Terminen wird es zusätzlich Führungen durch die Ausstellung geben.


Marianne von Willemer Marianne von Willemer, Goethes Muse in Frankfurt und – Gründungsmitglied des Cäcilien-Vereins
Franz Messer Franz Messer, von 1840 bis 1860 Leiter der Frankfurter Museumskonzerte und des Cäcilien-Vereins
PostkarteDie Postkarte – Kommunikationsweg vor Telefon, Internet und Smartphone
Konzertreise Paris1958 vor der Konzertreise nach Paris am Frankfurter Hauptbahnhof
SaalbauDer Saalbau – Frankfurts Konzertsaal vor der Zerstörung im 2. Weltkrieg: hier trat der Cäcilien-Verein regelmäßig auf